Leistungsangebot für Erwachsene

Leistungsangebot Erwachsene

 

Sprach- und Sprechstörungen bei neurologischen Erkrankungen

(Schlaganfall, ALS, Multiple Sklerose, Parkinson etc.)

Die Sprache, die Artikulation, das Sprechen, das Sprachverständnis sowie das Lesen und Schreiben können in unterschiedlicher Weise betroffen sein.

 

Stimmstörungen

Heiserkeit, Räusperzwang, eingeschränkte stimmliche Belastbarkeit und Sprechanstrengung

 

Fazialisparesen

Gesichtslähmungen

 

Schluckstörungen (Dysphagie)

Im Verlauf neurologischer Erkrankungen oder nach einer Operation kann es zum Verschlucken beim Essen und Trinken kommen. Dies kann zu einer Lungenentzündung führen.

 

Therapie bei Kehlkopf- Resektion/Teilresektion

Sprachanbahnung über ein Sprechventil oder über die Ösophagusstimme

 

Stottern und Poltern

Störung des Redeflusses